Bundesliga im Waldstadion: Der Club an der Alster kommt

Nach dem tollen Auftakt unserer Herren mit dem 6:0-Sieg gegen Harvestehude am vergangenen Samstag kommt auch diesen Samstag ein Hamburger Team ins Waldstadion: Um 16:00 Uhr geht es gegen den Club an der Alster!

Mit einem Sieg kann unser Team einen weiteren großen Schritt Richtung Final Four machen – das sollte kein Uhle und Hockeyfan verpassen am Samstag, denn es wird bestimmt ein hart umkämpftes Spiel gegen den Hallenmeister!

Unsere Damen starten nun auch in die restliche Bundesliga-Saison – allerdings müssen sie erstmal auswärts ran und spielen am Samstag um 15:00 Uhr gegen den Final-Four Kandidaten Mannheimer HC. Am Sonntag folgt dann um 14:00 Uhr das wichtige Spiel gegen den Bremer HC. Wir drücken die Daumen, dass trotz einiger Verletzungen der Auftakt gelingt!

Heimspiel gegen Alster im Waldstadion

Jahreshauptversammlung am 8. April

Am 8. April 2019 sind alle Clubmitglieder um 19:00 Uhr zur jährlichen Jahreshauptversammlung des HTC Uhlenhorst eingeladen.
Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme.
Mit sportlichen Grüßen vom
Vorstand des HTC Uhlenhorst Mülheim e.V.

Starker 6:0-Sieg führt unsere Herren auf Platz 2 der Bundesliga

Starker Auftritt nach der Hallensaison: Mit einem deutlichen und auch in der Höhe verdienten 6:0-Sieg gegen Harvestehude kletterten unsere Herren gestern auf den 2. Tabellenplatz in der Bundesliga! Weiter geht es im Waldstadion bereits am nächsten Samstag um 16:00 Uhr gegen den Club an der Alster.

Spielbericht Hockeyliga:

Kantersieg des HTCU im Nachholspiel
Für den HTHC hat sich die Reise zum Nachholspiel nach Mülheim, das wegen sintflutartiger Regenfälle im Herbst nicht stattfinden konnte, nicht gelohnt. Die Gastgeber zeigten sich zum frühen Start des Bundesliga-Restprogramms besser in Form, hatten einen guten Plan, um Harvestehude nicht richtig ins Spiel kommen zu lassen.

Doppelter Toschütze gegen HTHC: Till Brock

HTCU-Trainer Omar Schlingemann: „Wir hatten von Beginn an relativ viel Kontrolle und konnten uns Chancen sowohl aus dem Konterspiel als auch über den Aufbau erarbeiten. Ich fand uns insgesamt sehr solide heute.“
Mülheim hatte die guten Flanken den HTHC auf seine gefährlichen Strafraumstürmer als deren effektivste Waffe ausgemacht und verteidigten diese gut weg. Die Gäste taten sich daher schwer, vor dem Gehäuse der Gastgeber mal richtig Gefahr zu erzeugen. Mülheims Angriffe waren deutlich schlagkräftiger, was schon vor der ersten Viertelpause durch Jan Schiffer und Malte Hellwig zu einer 2:0-Führung führte.
Der HTHC war danach mehr bemüht, Spielkontrolle zu bekommen, konnte das zweite Viertel ausgeglichener gestalten. Allerdings raubte das schnelle 3:0 der Ruhrstädter direkt nach der Halbzeitpause durch einen Rückhandschuss von Till Brock den Gästen die gerade entstandenen Hoffnungen. „Das Tor war sehr wichtig für uns“, so Schlingemann. „Danach hatte man das Gefühl, dass die HTHCer nicht mehr an einen Punkt geglaubt haben. Die restlichen Tore waren dann eher sowas wie ein Bonus für uns.“
Nach einem Foul gegen Malte Hellwig entschieden die Schiedsrichter kurz vor der letzten Viertelpause auf Siebenmeter für Mülheim, den Timm Herzbruch sicher verwandelte. Da war das Match dann endgültig vorentschieden. Gegen enttäuschte Hamburger reichte es dann sogar noch zu einem zweiten Treffer durch Brock und ein Rebound-Tor von Tobias Matania, was das Ergebnis auf ein sehr deutliches 6:0 stellte.
Mülheim überholte durch den Sieg Mannheim und belegt nun Platz zwei hinter RW Köln. Der HTHC, der direkt nach der Partie für keine Stellungnahme zu erreichen war, verpasste diesen Schritt und liegt als Fünfter allerdings weiter aussichtsreich im Kampf um die Play-off-Plätze. Am 14. April haben die Harvestehuder die Chance, sich im Rückspiel vor eigenem Publikum gegen die Mülheimer zu rehabilitieren.

Uhlenhorst Mülheim – Harvestehuder THC 6:0 (2:0)
Tore:
1:0 Jan Schiffer (8.)
2:0 Malte Hellwig (13.)
3:0 Till Brock (32.)
4:0 Timm Herzbruch (42., 7m)
5:0 Till Brock (50.)
6:0 Tobias Matania (55.)

Ecken: 4 (0 Tore) / 1 (0 Tore)
Zuschauer: 450
Grüne Karten:
Niklas Bosserhoff, UM
Felix Mathes, HTHC
Schiedsrichter: T. Bond / M. Knülle

Öffnung der Tennisplätze verzögert wegen Bodenfrost Anfang der Woche

Liebe Mitglieder,

unser Platzwart konnte infolge des Bodenfrost Anfang der Woche mit den Walzarbeiten leider nicht wie geplant starten, seit gestern nachmittag ist das nun aber möglich, die Öffnung der Plätze verzögert sich dadurch leider etwas, aber wir hoffen darauf in wenigen Tagen den ersten Platz öffnen zu können. Weitere Informationen folgen in enger Abstimmung mit dem Platzwart und werden weiterhin kurzfristig veröffentlicht.

Sportlicher Gruß, Vorstand Tennis

Es geht wieder aufs Feld am Samstag: Bundesliga-Heimspiel der Herren gegen Harvestehude

Schon an diesem Samstag starten unsere Herren in die restliche Bundesliga-Feldsaison: Um 14 Uhr steht das Top-Spiel gegen den Harvestehuder HTC an!
Das Nachholspiel aus der Hinrunde ist direkt ein wegweisendes Match – unser Teams als Tabellen-Dritter trifft auf den Mitkonkurrenten aus Hamburg, die aktuell mit 2 Punkten Abstand auf dem 5. Platz stehen.
Es erwartet also alle Fans ein spannender Start im Uhlenstadion- kommt vorbei und unterstützt unser Team!

Top-Spiel am Samstag um 14 Uhr im Waldstadion

Infos von Stanford & Ackel am 29.3.

Unser Partner Standford & Ackel lädt wieder zu einem Informations-Nachmittag ein. Am

Freitag, den 29.03., von 16:00 bis 19:00 Uhr

sind alle Eltern und Jugendliche herzlich eingeladen, sich im Clubhaus über das Thema Internate und Sommer School in England und Schottland informieren zu lassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach vorbeikommen.

Interessant ist das Angebot von Stanford & Ackel insbesondere für die Klassen 9, 10 und 11. Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern werden individuell beraten. Mehr Infos hier.

Jetzt Tickets für die EHL sichern – noch 30 Tage bis zum Kracher gegen Eindhoven!

Sichert euch jetzt noch Tickets für den EHL-Achtefinal-Kracher gegen Eindhoven – am 17. April spielen unsere Herren gegen den Gastgeber Oranje-Rood vor sicherlich ausverkauftem Haus!
Also holt euch gleich eure Eintrittskarten im Ticketshop der EHL!

Noch 30 Tage bis zum EHL-Achtelfinale!

Mülheims Mannschaft des Jahres: Unsere 1. Herren

Glückwunsch an unser Meisterteam: Am gestrigen Abend wurde unsere 1. Herren bei der medl Nacht der Sieger als Mülheims Mannschaft des Jahres 2018 ausgezeichnet!

Mülheims Mannschaft des Jahres 2018

Tennisplätze werden Mitte / Ende nächster Woche eröffnet

Liebe Mitglieder,

unsere Platzaufbereitungsfirma hat bereits letzte Woche die Asche und Linien Arbeiten auf den Tennisplätzen beendet, nun haben die Plätze auch noch genügend Wasser getankt durch die starken Regenfälle der letzten Tage, so dass unser Platzwart Peter Adamczyk ab Montag nächster Woche mit den Walzarbeiten starten wird. Gegen Mitte bis Ende nächster Woche wird dann, je nach Trockenheit und Temperatur sowie Walzfortschritt , sukzessive Platz nach Platz geöffnet.

Weitere Informationen folgen in enger Abstimmung mit dem Platzwart und werden kurzfristig veröffentlicht.

Sportlicher Gruß, Vorstand Tennis

Ein Abend für das Uhlen-Ehrenamt

Gestern Abend war der Beginn einer neuen Tradition bei uns am Club: ein Abend für das Uhlen-Ehrenamt!
Alle Uhlen, die sich für den Club engagieren – sei es als Betreuer, Kartenverkäufer, Live-Stream-Crew, Organisatoren von Clubveranstaltungen und Turnieren usw. -, waren gestern im Clubhaus eingeladen zu einem gemeinsamen Abend, um DANKE zu sagen: für eure Zeit, euer Engagement, eure Ideen und euren Spaß!
Ihr macht unseren Club zu dem Ort, an dem wir als Uhlen-Familie so gerne sind – Danke euch allen und wir freuen uns schon auf die weitere Zusammenarbeit und den nächsten Ehrenamtsabend im nächsten Jahr.

Ein Abend für unsere Uhlen-Ehrenämtler - Danke euch!

Spätzünder-Training Feldsaison 2019 (Elternhockey im HTC Uhlenhorst)

Unsere Trainingzeit in der Feldsaison 2019:

jeweils am Montag von 20:00 h bis 22:00 h auf Platz 1

Auch neugierige Mütter und Väter, die mal den Hockeyschläger selber in die Hand nehmen wollen, sind zu den Trainingszeiten herzlich willkommen.

Einfach zu den angegebenen Zeiten vorbeischauen und mitmachen.

Bei Fragen vorab einfach anrufen oder mailen.

Kontakt:
Frank Melchert
0208-756302
0157-79740443
werntgen-melchert@gmx.de

oder:
Frank Breitenbruch
0208-756784

B1- und B2-Mädchen holen den Westmeistertitel

Auch die B-Mädchen spielten am Wochenende um den Westdeutschen Meistertitel – die B1 erreichte die Regionalliga-Endrunde und die B2 die Oberliga-Endrunde. Und beide Teams sicherten sich den Westmeister-Titel!
Die B1 schaltete nach Sieg (5:0 gegen DHC) und Unentschieden (0:0 gegen BW Köln) in den Gruppenspielen im Halbfinale RW Köln aus. Im Finale hieß der Gegner einmal mehr Raffelberg – mit einem 2:0-Sieg holten die Mädels den WHV-Wimpel.
Die B2 spielten im Modus jeder gegen jeden – nach einem 2:0-Sieg gegen DHC 2 folgten zwei Unentschieden gegen SW Neuss und Oelde. Am Ende reichte es aufgrund des besseren Torverhältnisses für die Oberliga-Meisterschaft.
Glückwunsch an beide Teams – und in zwei Wochen könnte die B3 in der Verbandsliga-Endrunde sogar noch das Saison-Tripple schaffen!

Die Mädchen B1 holen nach dem Feldtitel auch den Wimpel in der Halle

Westdeutscher Meister in der Oberliga: die B2-Mädchen

Westdeutsche Meisterschaften der Knaben B: B1 wird Vizemeister, B2 wird Oberliga-Meister

An diesem Wochenende spielten die U12-Teams um die Westdeutschen Meisterschaften: B1 und B2 hatten sich für die Endrunden in Regional- und Oberliga qualfiziert.
Die B1-Knaben holten zwei Siege in den Gruppenspielen (3:0 gegen Gladbach und 2:1 gegen Krefeld) und konnten auch das Halbfinale gegen SW Köln gewinnen. Im Endspiel kam es dann zum Shootout, in dem Gegner RW Köln das glücklichere Team war und den Westtitel holte.
Die B2-Knaben spielten im Modus jeder gegen jeden und siegten in den ersten beiden Partien gegen den Bonner THV (3:0) und gegen RW Köln 2 (2:1). So kam es im letzten Spiel zu einer Art Endspiel gegen SW Köln 2, die ebenfalls ihre beiden anderen Spiele gewonnen hatten. Aufgrund des besseren Torverhältnisse reichte der B2 aber ein Unentschieden – und so kam es am Ende auch: Nach zerfahrenem Spiel holten sich die Jungs durch ein 1:1 den Westmeistertitel in der Oberliga und das Double Feld/Halle!
Glückwunsch an beide Teams!

Glückliche Westdeutsche Meister in der Oberliag: die B2-Knaben

Unsere Trainerin Inga Lemke ist deutsche Meisterin

Inga Lemke gewann gemeinsam mit ihrer Partnerin Monika Kamen (TC Dietesheim / Hessen) den Titel im Doppel der Damen 40-Konkurrenz bei den deutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren in Essen.

Damen 40-Doppel Deutscher Meister

Nach einem deutlichen Zweisatz-Sieg im Viertelfinale besiegten sie im Halbfinale die an Position 1 gesetzten Kristine Quadflieg / Astrid Obermeier (TC Gauting / STK Garching, Bayern) mit 6:4, 6:3. In einem jederzeit hochklassigen Finale setzten sie sich dann mit 7:6 und 6:1 gegen Corinna Kaup und Karen Seele (TSC Würzburg / TC GW Ratingen) durch.

Herzlichen Glückwunsch vom HTC Uhlenhorst an unsere Trainerin !

Hallen-DM: MJA 2. und Knaben A 3.

Am Ende ist es leider kein blauer Wimpel in dieser Hallensaison geworden: die Männliche Jugend A verlor das Finale knapp mit 2:3 gegen UHC und die Knaben A siegten im kleinen Finale um Platz 3 gegen Bremen.
Schade, Jungs – es geht weiter auf dem Feld!
Und mit der Gesamtbilanz von 5 Teams in den Endrunden, 2 Vizemeistern, einem 3., einem 4. und einem 7. Platz können wir sehr zufrieden sein!
Danke an alle Teams für eure starken Leistungen!